Wir über uns | Was ist Individualpsychologie? | Mitgliedsantrag (Download) | Satzung | Impressum


Satzung des Vereins Forum ErMUTigung e.V., Gegründet 2008


§ 1 Name, Sitz

  1. Der Verein führt den Namen Forum ErMUTigung e.V. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden.
  2. Sitz des Vereins ist Augsburg.

§ 2 Ziele des Vereins, Gemeinnützigkeit

  1. Der Verein ist neutral hinsichtlich Politik, Weltanschauung und Religion. Er ist eine unabhängige Vereinigung von Personen, die daran interessiert sind , auf der Basis von Ermutigung und gegenseitigem Respekt im Sinne von Alfred Adler, gestalten zu lernen.
  2. Der Verein setzt sich ein für a) die Verbreitung der Lehre der Individualpsychologie nach Alfred Adler mit dem Schwerpunkt Förderung und Ermutigung; b) die aktive Unterstützung von Mitgliedern und Interessierten unter Anwendung der Erkenntnisse der Individualpsychologie; c) die Förderung und Durchführung aller mit Individualpsychologie in der Erziehung unmittelbar oder mittelbar zusammenhängenden Aufgaben.
  3. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
  4. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 3 Aufgaben des Vereins

Die Ziele des Vereins sollen verfolgt werden durch
  1. allgemeine Informationsveranstaltungen, Seminare, Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildung, Programme und Aktivitäten zur Förderung und Ermutigung von Kindern, Jugendlichen sowie Erwachsenen;
  2. Förderung der individualpsychologischen Arbeit von Mitgliedern;
  3. Unterstützung der Entwicklung der Erziehungsziele und -methoden in der Erziehung bzw. Ausbildung der Erzieher und Betreuer im Sinne der Individualpsychologie nach Alfred Adler;
  4. Weiterbildung in individualpsychologischer Theorie und Praxis an Fort- und Weiterbildungseinrichtungen, die durch das Forum ErMUTigung Anerkennung finden.

§ 4 Geschäftsjahr

Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

§ 5 Mitgliedschaft

  1. Mitglied des Vereins kann jede natürliche und jede juristische Person des privaten oder öffentlichen Rechts werden. Der Aufnahmeantrag ist schriftlich oder per email an den Vorstand zu richten. Das Formular steht online zur Verfügung unter www.forum-ermutigung.de.
  2. Über die Aufnahme von Mitgliedern entscheidet der Vereinsvorstand.
  3. Die Mitgliedschaft endet a) mit dem Tod des Mitglieds b) durch schriftliche Austrittserklärung, gerichtet an ein Vorstandsmitglied. Sie ist nur zum Schluss eines Kalenderjahres unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zulässig, c) durch Ausschluss aus dem Verein; die Mitgliederversammlung kann mit 2/3 der anwesenden Mitglieder den Ausschluss - nach Anhörung des Betroffenen - aussprechen. Die Gründe sind dem Betroffenen 2 Wochen vor der Mitgliederversammlung durch den Vorstand schriftlich mitzuteilen.

§ 6 Beiträge

Die Mitglieder leisten Beiträge, deren Höhe durch Beschluss der Mitgliederversammlung festgelegt wird. Mitgliedsbeiträge:

§ 7 Organe

Die Organe des Vereins sind
  1. der Vorstand
  2. die Mitgliederversammlung.

§ 8 Der Vorstand

  1. Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden. Die Vorstandsmitglieder sind jeweils einzeln berechtigt den Verein gerichtlich und außergerichtlich zu vertreten.
  2. Der Vorstand wird auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Wiederwahl ist zulässig. Die Vorstandsmitglieder bleiben bis zur Neuwahl im Amt.
  3. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Verauslagte Spesen im Rahmen der Vorstandstätigkeit erstattet Verein.
  4. Der Vorstand kann den Ausschluss von Vereinsmitgliedern aussprechen, wenn diese gegen den Vereinszweck verstoßen. Der Ausschluss muss durch die Mitgliederversammlung bestätigt werden.

§ 9 Die Mitgliederversammlung

  1. Die Mitgliederversammlung beschließt insbesondere über die Wahl des Vorstands, die Prüfung und Genehmigung der Jahresabrechnung, die Entlastung des Vorstands, Satzungsänderungen, Auflösung des Vereins und Ausschluss von Mitgliedern.
  2. Die Mitgliederversammlung ist mindestens einmal jährlich vom Vorstand einzuberufen. Sie ist ferner einzuberufen, wenn 1/10 der Mitglieder dies durch schriftlichen Antrag fordert. In diesem Fall muss die Einberufung spätestens zwei Wochen nach Eingang des Antrages erfolgen.
  3. Die Einladung zur ordentlichen Versammlung erfolgt schriftlich mit einer Frist von zwei Wochen unter Bekanntgabe der Tagesordnung.
  4. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn sie ordnungsgemäß einberufen wurde.
  5. Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst. Für Beschlüsse über Satzungsänderungen oder über die Auflösung des Vereins gelten die Vorschriften des BGB §33 und §41.
  6. Über die Beschlüsse wird eine Niederschrift gefertigt, die von dem Sitzungsleiter zu unterzeichnen ist.

§ 10 Finanzen

  1. Der Verein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und öffentlichen Zuschüssen.
  2. Die Mitglieder erhalten in ihrer Eigenschaft als Mitglieder keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
  3. Ausscheidende Mitglieder haben keinen Anspruch auf das Vereinsvermögen.

§ 11 Auflösung des Vereins und Anfall des Vereinsvermögens

  1. Bei Auflösung des Vereins und bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eine andere steuerbegünstigte Körperschaft zwecks Verwendung für Unterstützung im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe.
  2. Die Auflösungsversammlung beschließt den wohltätigen Empfänger.

Diese Satzung wurde auf der Gründungsversammlung am 05. Januar 2008 beschlossen und enthält Korrekturen nach Maßgabe des Registergerichts, die auf der Mitgliederversammlung vom 01.06.08 beschlossen wurden. Weiterhin enthält diese Satzung den Änderungswunsch des Finanzamtes zur Erteilung der Gemeinnützigkeit. (§ 11) Ein Exemplar der Urschrift liegt dem Amtsgericht Augsburg vor. Ferner die gem. Mitgliederversammlung vereinbarten Änderungen, letzte eingereichte Fassung vom 06.12.2008, die bekannt gemacht und beurkundet wurden. Ferner die Ergänzung im §11, Satz 2 gem. Mitteilung des Amtsgericht Augsburg vom 02.12.2009.